Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Das Fachgebiet Raumordnung und Planungstheorie

Die Aufgaben des Fachgebiets Raumordnung und Planungstheorie umfassen Forschung und Lehre zur Theorie und Praxis der räumlichen Planung und Steuerung, insbesondere auf den überörtlichen Ebenen.

Unter Raumordnung wird ein systematisches Vorgehen zur Formulierung von Entscheidungsprämissen für künftige raumrelevante Handlungen auf der überörtlichen Ebene (transnational, national, landesweit und regional) verstanden. Zu den Aufgaben der Raumordnung gehören die Koordination der verschiedenen Nutzungsansprüche an den Raum, die Beförderung gleichwertiger Lebensverhältnisse in allen Teilräumen und die Erarbeitung von integrierten Strategien für eine nachhaltige Raumentwicklung. Dies erfordert raumwissenschaftliches und planungsmethodisches Wissen. Das klassische Kompetenzfeld der Planung wird dabei heute zunehmend ergänzt durch Koordinations- und Moderationsaufgaben in offenen Planungsprozessen.


Strategieprozessmodell in 3D mit Seitenblicken verkleinert


 

Aktuelle Publikationen

 

Terfrüchte, Thomas (2015): Regionale Handlungsräume: Gliederung und Einflussfaktoren am Beispiel Nordrhein-Westfalens. Metropolis und Region, Band 14. Lemgo: Verlag Dorothea Rohn Wiechmann, Th. (2015): Das Schrumpfende akzeptieren: Europas Städte im demographischen Wandel. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Vol. 65 ,31-32/2015:27-33

TT_Cover

Aus Politik und Zeitgeschichte_Schrumpfen akzeptieren

 

Site Meter


 


Nebeninhalt

Kontakt

Campus-Süd, GB I, 3. OG
August-Schmidt-Straße 6
44227 Dortmund

Telefon: 0231/755-2240
Telefax: 0231/755-4785

E-Mail: sekr.rop.rp@tu-dortmund.de

 

mehr 

Link zur Fakultät Raumplanung

 

 

Aktuelles

Prüfungstermine im WiSe für das Modul 12: Räumliche Gesamtplanung finden Sie hier

Neue Literaturbesprechung: Volkmann, Anne (2016): Book review: Bloom and Bust: Urban Landscapes in the East since German Reunification Näheres zur Publikation finden Sie hier